Neues von EDITHA

dieses amouse gueule hat schon einen neuen Besitzer gefunden
100 Jahre Soroptimist International - 100 Tage zeichnen für eine soziales Projekt

100 Jahre Soroptimist International – 100 Tage zeichnen für eine soziales Projekt

Kunst- Amuse-Gueule Yes, I am EDITHA - So steht es auch am Eingang meines Ateliers in Koblenz Ehrenbreitstein und begrüßt wird man mit KUULlus® die beleuchtet sind. Ich liebe die Natur. Mensch und Natur gehören gehören zusammen. Das verstand ich schon auf unserem Bauernhof in Süddeutschland. Mein Vater übermittelte mir die Liebe zu Holz; daraus entstand die Liebe zum Holzschnitt schneiden. Als eine der ersten Frauen wurde ich in die weltweit organisierte Holzschneidervereinigung „XYLON“ aufgenommen, mache seither auch internationale Ausstellungen. Mehrere Kunstpreise kamen dazu, auch die „Klappraden“® entstanden. So hatte ich ein in sich geschlossenes Kunstsystem zusammen. Zweimal stehe ich im Guiness-Buch der Rekorde. und bin wohl die einzige Künstlerin, die in einem Tunnel zur Eröffnung ausgestellt hat. Und jetzt diese ausstellungslose Zeit! Da mein Club Soroptimist International in diesem Jahr das 100jährige Bestehen feiert, will ich für die Gesellschaft etwas beitragen: Ein Kunst-Amuse-Gueule ! Ich zeichne 100 Tage für jeden Menschen mit Humor und Liebe für ein soziales Projekt (Kinderschutzbund) (und für eine Baumaktion zusammen mit meinem Koblenzer Club Soroptimist International). Schreibt mir einfach was Sie gezeichnet haben möchten. Wie ich mir das vorstelle: 100 = 10 x 10 cm groß, verschiedene Motive zum Thema Bildung, Frauen, Kinder, Nachhaltigkeit, Natur und Gewaltfreiheit , Unikate natürlich nach Ihren Wünschen, signiert können für je 10 Euro pro Zeichnung gekauft werden. (Pro Person maximal 5 Zeichnungen) ( ab 20. März also bis 30.Juni 2021.) Der volle Betrag geht an das Projekt. Für 10 Euro Versand zusätzlich danke ich. Ich führe eine Namensliste/ Nummerliste. Zeichnen kann ich gut. Übung in dieser Materie habe ich seit 50zig Jahren darin und einer meiner Lehrer an der Kunstakademie in Düsseldorf wird von oben mit seinem Hut lustig auf mich schauen. Wie funktioniert das? Wunsch mit Anschrift einfach an mich per Mail senden. Kontaktdaten sind ganz unten auf dieser Seite. Natürlich kann man auch die von mir illustrierten Märchenbücher von Clemens Brentano, oder ein Kunstwerk, ein Memory im Shop erwerben oder eine Anfrage für z.B. einen KUULLu® oder eine Klapprade® an mich richten. Projekt Kinderschutzbund: Vorstellung des Präventationskoffers. Präventionsprogramm richtet sich gegen sexuelle Gewalt an Kindern. Es ist eine Initiative des Kinderschutzbundes Rheinland-Pfalz und in dessen Trägerschaft, Schirmherrin ist Frau Malu Dreyer. Dieses Projekt war eines der ersten, die unser Club gefördert hat. Seit ca. 3 Jahren ist in Koblenz der Kinderschutzbund für das Projekt zuständig und berät und unterstützt bei der Durchführung. Ziel des Präventionsmodells ist es, Kinder in ihrer ungestörten sexuellen Entwicklung zu unterstützen, damit sie sich zu selbstbewussten und selbständigen Erwachsenen entwickeln können.
Spiegelung der gefächerten Freude

Spiegelung der gefächerten Freude

Farbholzschnitte, Klappraden, KUULlus und Gouachen

Neues
Goethe, eine unschickliche Beziehung, Klapprade von EDITHA

Die Mainzer Volksbank lädt Sie und Ihre Freunde herzlich zur Vernissage am Donnerstag, 14. Februar 2019 um 18.30 Uhr im MVB-Forum, Neubrunnenstr. 2, Mainz ein. Zur Einführung spricht Prof. Dr. Wolfgang Bunzel vom Frankfurter Goethe-Haus/Freies Deutsches Hochstift. Die Ausstellung ist täglich von Montag bis Donnerstag 9.00 - 18 Uhr und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr zu bis 13. April 2019 zu sehen.

Herzliche Einladung zu den offenen Ateliertagen im Atelierhaus von EDITHA Pröbstle „Akte, Paare und andere Kreaturen“

Klappraden®, KUULlus®, Bronzeplastiken, Farbholzschnitte und naschhafte Köstlichkeiten in großen und kleinen Formaten erwarten Sie. 21. – 25. Oktober und 20. – 22. November 2015 jeweils von 14:00 bis 22:00 Uhr. Die humorvolle Szenenlesung der Schauspieler Annika Woyda und Matthias Kraus „typisch Frau, typisch Mann“ am Samstag, 24. Oktober um 20 Uhr ist ein besonderes Highlight. Die Ausstellung „Akte, Paare und andere Kreaturen“ endet am 25. Oktober.
Ausstellung Anna,Berta,Ceferine- das Frauenbild in unserer Gesellschaft

Anna, Berta, Ceferine

Neues
das Frauenbild in unserer Gesellschaft... Wanderausstellung seit 1995
Neues
Bertas bunte Beziehungskiste Klapprade
NeuesNeuesNeuesNeuesNeuesNeues
Neues
Frieda, frischfromme Frühlingsoma, Klapprade 1995 von EDITHA
Neues
Bertas bunte Beziehungskiste Klapprade
Neues
Stine- stolze Staderin, Klapprade, 6-teilig, Aufl. 2, 160 cm, (Stine) 170 cm (Henrich), 1990
Neues
Stine- stolze Staderin, Klapprade, 6-teilig, Aufl. 2, 160 cm, (Stine) 170 cm (Henrich), 1990
Neues
bauschige Barockfrau, Klapprade, 2003
Neues

Werkschau

von EDITHA in Koblenz, Haus Metternich, Münzplatz 8

RUNDUMRUND

zeigt "KUULlus, Klappaden, neue Bronzeplastiken, Zeichnungen,

Gouachen" vom 24. 1. bis 15.2. 09. Die Ausstellung ist täglich von 14 - 17 Uhr außer montags

und nach Vereinbarung geöffnet. Die Künstlerin führt jeden Sonntag um 11 Uhr und

am Mittwoch um 19 Uhr durch ihre Ausstellung.

Die Finissage findet am 15. 2. um 15 Uhr mit einer Modenschau des Pelzhauses Stertz statt

statt. Herzlich Willkommen. Zur Eröffnung sprachen: Prof. Dr. Hofmann-Göttig,

Staatssekretär im Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz,

der Oberbürgermeister Dr. Schulte-Wissermann und Dr. Mario Kramp vom Mittel-

rhein-Museum Koblenz.

EDITHA, rückwärts – Ausstellung von handgedruckten Farbholzschnitten

vom 20. Juli bis 14. September 2008 im Schloss in Meßkirch, Kreisgalerie, geöffnet von Freitag bis Sonntag jeweils von 13 - 17 Uhr.

Sonderführungen mit EDITHA am 29. August, 19 Uhr, - 31. August 15 Uhr.

Zur Ausstellung entstand eine Sonderedition mit zwei Blättern: handgedruckte Farbholzschnitte, Auflage 60, je 60 Euro - mehrfarbig - "Was ist bloß ein Genie?" und "der Feldweg" nach Martin Heidegger.