Editha Pröbstle schneidet einen Farbholzschnitt
Editha Pröbstle schneidet einen Farbholzschnitt

Farbholzschnitte

Meine Farbholzschnittes sind Hand gedruckt. Ich zeichne auf das Holz, schneide alles was nicht gedruckt werden sollte heraus, walze mit Öl-Andruck-Farbe ein, lege ein hochwertiges Papier darüber drucke an mit einer kleinen Walze an. So entsteht der erste Andruck. Je mehr Farben umso mehr Druck und Schnittmöglichkeiten müssen sein. Es ist also Handarbeit, d.h. jeweils entsteht ein Unikat, da der Andruck und der Farbauftrag ja unterschiedlich stark ist, egal welche Auflage. Ich mache immer eine kleine Auflage, also etwas Limitiertes. Die Anzahl der Abzüge muss ich von vorneherein festlegen, da ich in der gleichen Holzplatte immer weiter schneid und am Schluss, d.h. nach x-Farbaufträgen kam mehr auf dem Druckstempel steht. Der Rest des Holzes wird entsorgt.