2009 – ein ganz besonderes Jahr. Das Geläut der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Scheer/Donau sollte mit 3 neuen Glocken ergänzt werden.Ich hatte die große Ehre die Glockenzier übernehmen zu dürfen. Die Gestaltung der 330 kig schweren Glocke “Hoffnung” sollte sich thematisch mit der seit jahrhunderten berühmten Heiligen Walburga thematisieren. Jeweils am 1. Sonntag im Mai wird zu Ehren der drei Heiligen eine Bittprozession in der Gemeinde durchgeführt. Die 200 kg schwere Glocke “Glauben” wurde ebenfalls am 27 . September 2009 dem Heiligen Willibald geweiht, hat den Schlagton es” und zeigt die heiligen Sakramente Taufe … Mit 610 mm Durchmesser und einer Tonlage f” ist die kleinste Glocke “Liebe” dem Heiligen Wunibald geweiht. Es war ein erregender Augenblick der wirklich hörbar unter die Haut ging, als diese 3 Glocken zusammen mit den 3 weiteren 500 Jahre alten Glocken ein wunderbares Klangereignis verkündeten. Die hier gezeigten Bilder stammen von der Glockenweihe am 27. 9. 2009 in der barocken Stadtpfarrkirche in Scheer/Donau, Oberschwaben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×